Fuerteventura, Canary Islands

Die langen und unberührten Strände mit kristallklarem Wasser machen Fuerteventura zu einem der beliebtesten Urlaubsziele für Liebhaber von Wassersportarten und weiten Landschaften. Die Insel verfügt zudem über eine einzigartige Natur und ein außergewöhnliches historisches und kulturelles Erbe, das von drei Kontinenten stammt: Europa, Südamerika und Afrika.

  • Fuerteventura gehört politisch seit 1476, zu Spanien. Sie ist eine der sieben Inseln des paradiesischen kanarischen Archipels und das südlichste Gebiet der Europäischen Union.

    Sie befindet sich 100 km von der Küste der Westsahara entfernt, was zum subtropischen, trockenen und milden Klima führt. Das ganze Jahr über herrschen hier unvergleichbar gute Wetterbedingungen, wobei die Passatwinde die Temperaturen sogar an den wärmsten Sommertagen mildern und erfrischen  (Jahresdurchschnittstemperatur von 20ºC / 68º F)

    Es bestehen Flugverbindungen zu zahlreichen europäischen Städten, wobei die Inseln nur zweieinhalb Flugstunden von Madrid entfernt sind.

    Die zahlreichen Hin- und Rückreisen bei Erkundungen, Eroberungen und Entdeckungen sowie die Völkerwanderungen haben dazu geführt, dass die Kanarischen Inseln sowohl mit Südamerika als auch mit der Karibik zahlreiche kulturelle Aspekte (u. a. die Gastronomie)

    gemein haben und deren Volker eine große Zuneigung füreinander empfinden.

    Und mit Afrika teilen die Kanarischen Inseln die einzigartige Landschaft, die Nähe und ebenfalls eine gegenseitige Zuneigung.

    Auf Fuerteventura vereinen sich die europäischen Bräuche mit einer strahlenden Landschaft, die die Fantasie anregt und eine außergewöhnliche Ruhe vermittelt.

    Die Sicherheit dabei, die verborgensten Orte sowohl bei Tag als auch bei Nacht erkunden zu können, machen Fuerteventura zu einem friedlichen Urlaubsziel, an dem man seinen Urlaub in Ruhe und auf eine einzigartige Weise genießen kann.

    Die Bräuche und die Gastronomie unterscheiden sie von den restlichen KANARISCHEN INSELN – obwohl es sich ohne jeden Zweifel lohnt, alle zu besuchen, da jede aufgrund ihrer Vielfältigkeit und Schönheit einzigartig ist.

  • Fuerteventura wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

    Sie verfügt über drei Naturschutzgebiete und sechs Landschaftsschutzgebiete von einer außerordentlichen Schönheit.

    Im Jahr 2012 wurde Fuerteventura aufgrund der Bestrebungen, ein nachhaltiges Urlaubsziel zu werden, mit dem QualityCoast-Preis ausgezeichnet.

    Aus geologischer Sicht ist Fuerteventura die älteste der Kanarischen Inseln. Dank des vulkanischen Ursprungs ist die Insel mit zahlreichen Vulkankegeln versehen, welche die karge Landschaft schmücken. Der letzte Vulkanausbruch ereignete sich vor 7.000 Jahren.
    Diese ganzen Bedingungen machen Fuerteventura zu einem außergewöhnlichen Ort von einzigartiger Schönheit, die wir mit allen Besuchern teilen möchten.

    Fuerteventura Spanish School © 2014.